Der Sinnen-Wirkshop – ein sinnlicher Nachmittag!

17. April 2023

Zwischendurch mit den Sinnen experimentieren.

Das freut unseren Körper, der im Alltag meist funktionieren darf. Der Körper vollzieht täglich Höchstarbeit und läuft unentwegt im Hamsterrad.

5 Frauen sind unserer Einladung am Samstag gefolgt, um eine Auszeit für sich zu nehmen und die Sinnen in einem anderen Zusammenhang zu erspüren.

Die 5 Basissinnen im Visier

Unser Wirkshop war durch einen theoretischen und einen praktischen Teil aufgebaut. Wir führten in die komplexe Sinnen-Welt ein, klärten unsere Teilnehmer über unsere Wahrnehmungsfähigkeit auf und ließen unsere Teilnehmer ihre Sinneswahrnehmung dann selbst erspüren. Sie durfen viel riechen, schmecken, fühlen, hören und natürlich sehen.

Der krönende Abschluss war dann die Einladung zur Erstellung einer eigenen Collage aus unterschiedlichen Materialien. Hier konnte jede Teilnehmerin mit unterschiedlichen Materialien spielen und ihre Sinne auf vielfältige Art und Weise erfahren.

Wie wohl die Teilnehmerinnen sich gefühlt haben, zeigte sich darin, dass wir gemeinsam einen Zecco am Ende tranken. So heimlich war die Atmosphäre, dass wir kaum einen Abschluss fanden.

Was sagten die Teilnehmerinnen?

Die Rückmeldungen waren sehr unterschiedlich, denn jede Frau ist höchst individuell und erlebt ihre Sinneswahrnehmung dementsprechend anders.

„Mir ist heute klargeworden, dass meine Geschmacksnerven abgestumpft sind. Ich werde meine Mahlzeiten, vor allem im Büro, wieder bewusster einnehmen.“

„Ich empfand die kindliche Freude sehr berührend. Dass unser inneres Kind sich so freuen kann, hat mich persönlich begeistert.“

„Ich habe heute viel Spaß mit den Frauen gehabt und habe wieder viel über mich dazu gelernt.“

„Ich fand den Mix sehr schön: Die wissenschaftlichen Untermauerungen, die einstimmenden poetischen Sinnen-Gedichte, ein runder Nachmittag.“

„Die Krönung war für mich die selbst erstellte Collage, wo ich nochmals voll in die Welt der Sinnen eintauchen konnte.“

Auch Lust auf eine kleine Sinnen-Auszeit?

Wer eine solches Sinnerlebnis auch erfahren möchte, der ist herzlich eingeladen und darf sich gerne bei mir melden.

 

 

Sinn-Erlebnis
Mit allen Sinnen
im gegenwärtigen Moment ankommen.
Die Signale führen.
Die Reize spüren.
Kontakt zu sich aufbauen.
Mit sich eins sein.
Sinn-Erlebnis.

Sinnen-Wirkshop Sinnen-Wirkshop

 Die Sinne erfahren: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen.

Palais Biron in Baden-Baden

MEIN HÖR-ANGEBOT:
Wenn du gerne Podcast hörst und mehr zu den Themen Bauen, Feng Shui und Räume erfahren möchtest, freue ich mich, wenn du meiner Stimme lauschen magst.

Palais Biron in Baden-Baden

MEIN LESE-ANGEBOT:
Wenn du Inspirationen rund um Innen- und Außenräume liebst, dann ist mein Newsletter etwas für dich. Nutze gerne mein Freebie, die Raum-Mediation, die dich mit allen Sinnen abholt.
Abrunden werde ich meinen Newsletter immer wieder mit Bautipps, die für Immobilienbesitzer goldwert sind.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bloggerin Heike Eberle, Frau vom Bau

Ich helfe dir deine Räume zum Strahlen zu bringen!
Hier erfährst du mehr darüber, wie ich dir helfen kann.

Bist du bereit, in deinen strahlenden Räumen durchzustarten?

Lass uns unverbindlich sprechen.

Let´s connect!

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

Jahresrückblick 2023: Türen öffnen Räume!

Jahresrückblick 2023: Türen öffnen Räume!

1 Jahresrückblick 2023: Türen öffnen Räume Mein Jahresmotto ist kurz und knapp auf den Punkt gebracht: Türen öffnen Räume, korrelierend zu meinem Titel meines bald veröffentlichten Buches. Im Grunde könnte dieses Motto über allen meinen Jahresrückblicken stehen, denn...

Was hat Buchhaltung mit Feng Shui zu tun?

Was hat Buchhaltung mit Feng Shui zu tun?

Nach dem Abitur habe ich mich für ein Betriebswirtschaftsstudium entschieden. Und während meines BWL-Studiums lernte ich zu kontieren und zu bilanzieren. Buchhaltung also. Ich verstand das Buchhaltungssystem sehr schnell und konnte mich in diese doch sehr eigene, ja...

Von der Armlehnen-Ablehnerin zur Liebhaberin!

Von der Armlehnen-Ablehnerin zur Liebhaberin!

Mein Gott habe ich fast ein ganzes Berufsleben gebraucht, um die Vorzüge von Armlehnen zu erkennen und lieben zu lernen. Ich kann mich noch gut an die Zeit vor 20 Jahren erinnern als wir hochwertige Bürostühle für unsere Mitarbeiter bestellten. Die Herren wussten...